Werbeeinschaltungen:

Archive for the ‘Happylab’ Category

das nächste windspiel

Freitag, 2. Juni 2017

zur abwechslung mal was anderes:
war heute im happylab um ein wenig mit dem großen lasercutter zu „spielen”. ein intressantes gerät, das viee möglichkeiten bietet. ich hab es für schlüsselanhänger mit namen getestet. das ergebnis war so halb:halb. die schrift wurde nicht bei allen plättchen gleich, was die stärke betrifft (manche teile waren deutlich heller – bei gleichen einstellungen). das schneiden funktionierte dafür überraschend gut. aber jedenfalls hab ich viel gelernt.

wieder zuhause wurden die letzten teile des windspiels bemalt. während diese trockneten hab ich die frischgebrannten schildchen für melis hochzeit gesägt und die kanten geschliffen. versuchsweise hab eich bei einem probeschild die schrift nachgebrannt. das ging sehr gut, da durch den laser eine abstufung im material entsteht, die als führung für den brennkolben dient. ich werde also wohl alle schilder nachbrennen (geht eh schnell).

nachdem die leisten getrocknet waren ging es nochmals in die werkstatt. ich habe den gewindestab in der werkbank eingespannt und leiste für leiste zusammengeklebt:

windtwister1 windtwister2

der leim kann bis morgen trocknen, dann mach ich die aufhängung dran.

fräsen statt lasern

Donnerstag, 26. Dezember 2013

wollte heute mal den lasercutter testen. zu diesem zweck fuhr ich am vormittag ins labor. ein paar jungs waren da, die gerade ihre versuche mit dem gerät abgebrochen hatten. anscheinend gab es da unlösbare probleme, da der laser immer wieder aussetzte oder ganz unterschiedlich schnitt.

ich wollte mein polystrolglas nicht unnötig „verheizen” (ist ja nicht gerade billig), so dass ich mich zur cnc-fräse begab. der vorgaänger hatte da einiges an mist hinterlassen. trotzdem schaffte ich es innert einer stunde zwei holzschachteln fehlerlos zu fräsen. langsam komme ich mit den einstellungen zurecht. mal sehen was es da in zukunft noch für arbeiten geben wird.

weihnachtliche tischdeko

Mittwoch, 11. Dezember 2013

die tischdeko wurde heute fertig.
dazu bekamen die rentiere kleine verzierungen. danach sägte ich zwei zusammenklappbare bäume und zwei standflächen. das ganze wurde winterlich bemalt und die rentiere angeleimt:

tischdeko

ich finde, das sieht echt schön aus.

nachdem die deko fertig war bastelte ich eine weile an desis überraschungsgeschenk herum. dann musste ich los, zur einschulung für den lasercutter.

erfahrungsfräsen

Mittwoch, 13. November 2013

bald einmal los um mit der cnc-fräse zu „spielen”. heute ungestört, da sonst niemand ans gerät wollte. parkplatz vor der tür (parkscheine für eine stunde, geblieben über zwei).
mit etwas hilfe schaffte ich eine erste korrekte fräsung. kleine berechnungsfehler lagen an mir, beim nächsten mal zeichne ich alle teile einzeln. leider sind mir alle beiden 1mm-fräser abgebrochen. war wohl etwas zu schnell unterwegs. aber trotzdem nicht ganz unzufrieden.

auf dem rückweg beim bauhaus rundstäbe geholt (brauch ich für ein weiteres weihnachtsgeschenk). sprühkleber nahm ich auch einen mit. daheim zerlegte ich die zum fräsen vorbereiteten bretter. ich sägte die teiule mit der deku.
zwei sterne und zwei schachteln sägte ich fertig. dabei habe ich den deckel etwas umgestaltet. werde die schrift bei allen boxen gleich machen, aber jede mit einem unterschielichen zusätzlichen motiv versehen, so dass es alles unikate sind.

laborversuche

Sonntag, 10. November 2013

gleich um neun ins happylab. nach zwanzig minuiten kreisen hatte ich einen parkplatz gefunden. die fräse war frei, so dass ich mich gleich ans werk machen konnte.
ich schaffte es, die teile einer schachtel auszufräsen. da die große platte aber ziemlich gewellt war konnte ich sie nicht flach aufliegend einspannen, so dass es zu einigen problemen kam. ich brach meine versauche für heute ab – trotzdem wieder was gelernt.

apropos boxen: ich habe mich gestern entschölossen, zu den zwei aufhängern jeweils eine kleine holzschachtel zu bauen. in dieser können die teile übers jahr sicher verwahrt werden. entsprechende vorlkagen habe ich noch gestern mittels inkscape gezeichnet.

trotz allem nicht ganz unzufrieden machte ich mich bei strahlendem sonnenschein und blauem himmel auf den heimweg. gerlinde war im dojang. ich zog mich um und ging in die bastelkammer. da sägte ich die teile für ein paar boxen und zwei sterne. ohne sauger, um noch leiser zu sein. danach am pc ein paar änderungen der vorlagen und genug gewerkelt für heute. immerhin ist sonntag.

an der cnc-fräse

Dienstag, 5. November 2013

gerlinde chauffierte mich zum happylab. kaum neun und ich war dort. keine minute zu früh, denn ich hatte zwei fräser gekauft und saß gerade eine minute am pc als zwei leute kamen um mit der fräse zu arbeiten.

die hatten auch keine ahnung, so dass wir uns gemeinsam mittels try and error durchtesteten. wenn es gar nicht weiterging einfach gefragt. letztlich hatte ich schneller als befürchtet die fräse am laufen. einzig mit der einstellung der z-achse hatte ich kleine probleme, so dass die fräsung nicht ganz durchs holz ging. das sollte aber mittels des forums zu lösen sein. habe nun auch den benötigten zugang dazu.

denke mal, dass es sicher die eine oder andere arbeit geben wird bei der ich die fräse einsetzen werde. auch für den lasercutter werde ich mir bei nächster gelegenheit die einschulung geben. da ich ja rund um die uhr ins lab komme gibt es auch keine zeitlichen probleme.

  • Kalender

    November 2017
    M D M D F S S
    « Okt    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930  
  • Artikelarchiv

  • Kategorien

  • Seiten

  • Members